Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ausstellungsthemen

Das Messegelände wird in verschiedene Themenbereiche gegliedert.

Die Aussteller gruppieren sich selbst und wählen ihr Thema autonom.

  • Jede Gruppe wählt einen Chef, der die Gruppe gegenüber dem OK vertritt. 
  • Das OK koordiniert die einzelnen Gruppen. 
  • Das OK nimmt die Zuteilung der Ausstellungsflächen vor, sobald alle Gruppen gebildet sind. 

Die einzelnen Gruppen konzipieren sich auf der zugeteilten Ausstellungsfläche autonom (Flächen für einzelne Aussteller und gemeinsame Aktivitäten – z.B. Beizli oder „Demofläche“)

Jede Gruppe erarbeitet einen Konzept-Entwurf für die ganze Messedauer (Zeitplan für spezielle Aktivitäten)

Die einzelnen Konzept-Entwürfe werden im OK koordiniert und nach Bereinigung und Abstimmung auf das Rahmenprogramm zur Realisation freigegeben.

Ausnahme: Für Aussteller, die sich keiner Gruppe anschliessen können/wollen, stehen in beschränkter Anzahl Flächen für Einzelstände zur Verfügung.

Den Ausstellern steht das OK, jederzeit für Unterstützung und Beratung zur Verfügung.